Mit einem größeren Gesundheitsbewusstsein als je zuvor gehörten Fitnessaktien im vergangenen Jahr zu den wichtigsten Anlagethemen. Dazu gehören Fitnessunternehmen zu Hause, Fitnessstudios und Unternehmen, die verschiedene Sport- und Fitnessgeräte anbieten.

Ein Name, der Erwähnung verdient, ist Peloton Interactive (NASDAQ:PTON). Im gleichen Zeitraum des Vorjahres notierte die PTON-Aktie bei 42,80 USD. Mit einem starken Umsatzwachstum stieg die Aktie des Unternehmens um 300% auf Höchststände von 171 USD.

Das Unternehmen war jedoch in Kontroversen verwickelt, und die Aktie fiel um 44% auf das derzeitige Niveau von 94 USD. Lassen Sie uns zuerst über die Kontroverse sprechen.

Am 17. April hat die US Consumer Product Safety Commission warnte die Verbraucher vor der Verwendung von Peloton Tread +. Die CPSC führte Vorfälle an, bei denen Kinder eingeschlossen, festgesteckt und unter die hintere Walze des Produkts gezogen wurden. Am selben Tag Peloton widerlegte die Behauptungen als irreführend und ungenau. Am 5. Mai gab das Unternehmen jedoch die bekannt freiwilliger Rückruf von Pelotons Laufband Tread + und Tread.

Der Vorfall hat nicht nur kurzfristig das Wachstum beeinflusst, sondern auch die Glaubwürdigkeit von Peloton beeinträchtigt. Es wird einige Zeit dauern, um das Verbrauchervertrauen wiederherzustellen.

Dies bietet anderen Fitnessunternehmen die Möglichkeit, ihren Marktanteil zu erhöhen. Der Markt für Heimfitnessgeräte belief sich im Geschäftsjahr 2020 auf 16,4 Milliarden US-Dollar. In den nächsten fünf Jahren ist dies der Markt wahrscheinlich mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 2,75% wachsen.

Lassen Sie uns sieben Fitnessaktien besprechen, die darauf hoffen, Pelotons Krone zu erobern.

  • Nautilus (NYSE:NLS)
  • Planet Fitness (NYSE:PLNT)
  • WW International (NASDAQ:WW)
  • Dicks Sportartikel (NYSE:DKS)
  • Lululemon Athletica (NASDAQ:LULU)
  • Erwerb der Forststraße (NYSE:FRX)
  • Nike (NYSE:VON)

Fitnessaktien: Nautilus (NLS)

Quelle: Shutterstock

Während ich über NLS-Aktien schreibe, hat das Unternehmen für das erste Quartal 2021 starke Gewinne gemeldet. Selbst nach einem Aufwärtstrend von über 176% in einem Jahr sieht die Aktie attraktiv aus.

Für das erste Quartal 2021 verzeichnete das Unternehmen ein Umsatzwachstum von 119,9% gegenüber dem Vorjahr auf 206,1 Mio. USD. Das Wachstum wurde durch die starke Nachfrage nach vernetzten Fitnessbikes und Laufbändern ausgelöst.

Ein weiterer wichtiger Faktor, der eine Aufwärtsbewegung der Aktie auslösen könnte, ist die Verbesserung des Ergebnisses vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) des Unternehmens. Für das erste Quartal 2021 betrug das EBITDA 40,4 Mio. USD, was einer EBITDA-Marge von 19,6% entspricht. Im Jahresvergleich betrug die EBITDA-Margenausweitung 1.710 Basispunkte. Aufgrund des anhaltenden Umsatzwachstums ist das Unternehmen daher gut positioniert, um robuste Cashflows zu erzielen.

Nautilus hat auch ehrgeizige langfristige Wachstumspläne. Das Unternehmen strebt danach einen Umsatz von 1 Milliarde US-Dollar erzielen bis zum Geschäftsjahr 2026. Derzeit konzentriert sich das Unternehmen auf die Verbesserung des Plans zur digitalen Transformation. Ziel ist es, bis zum Geschäftsjahr 2022 250.000 Mitglieder zu haben. Darüber hinaus strebt das Unternehmen bis zum Geschäftsjahr 2026 zwei Millionen Mitglieder an. Das Geschäft mit digitalen Abonnements dürfte bis zu diesem Jahr 20% des Gesamtumsatzes ausmachen.

In Anbetracht der Wachstumspläne könnte sich die NLS-Aktie noch im Anfangsstadium einer langfristigen Rally befinden. Mit geringer Verschuldung und ausreichender Liquidität ist das Unternehmen für ein aggressives innovationsgetriebenes Wachstum positioniert.

Planet Fitness (PLNT)

Ein Planet Fitness (PLNT) außen in Roseville, Minnesota.

Source: Ken Wolter / Shutterstock.com

Die Einführung der Impfung in den USA war aggressiv. Nach Angaben der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten 35% der US-Bevölkerung wurden vollständig geimpft. Zusätzlich haben 46% mindestens eine Dosis erhalten. Dies bringt die USA auf den Weg, die Aktivitäten in den kommenden Quartalen zu normalisieren.

Daher ist es sinnvoll, ein Engagement in Fitnessaktien in Betracht zu ziehen, die nach einem stationären Modell betrieben werden. Die PLNT-Aktie ist derzeit auf einem Niveau von 75 USD attraktiv. Seit Jahresbeginn für das Geschäftsjahr 2021 ist die Aktie im Wesentlichen flach. Ein Ausbruch nach oben scheint angesichts der Wiedereröffnung der Wirtschaft unmittelbar bevorzustehen.

Das Unternehmen beendete das erste Quartal 2021 mit einer Gesamtzahl von 14,1 Millionen Mitgliedern. Für jeden Monat des Quartals das Unternehmen verzeichnete sequenzielles Wachstum der Nettomitglieder. Dies ist ein frühes Anzeichen dafür, dass Menschen in Fitnessstudios zurückkehren.

Für das erste Quartal 2021 verzeichnete das Unternehmen einen Umsatzrückgang von 12,1% gegenüber dem Vorjahr auf 111,9 Mio. USD. Im gleichen Zeitraum ging das bereinigte EBITDA um 6,1% auf 43,7 Mio. USD zurück. Der Umsatz- und EBITDA-Rückgang hat sich eindeutig sequenziell verlangsamt. Es ist wahrscheinlich, dass das Unternehmen in den nächsten ein oder zwei Quartalen wieder auf Wachstumskurs sein wird.

WW International (WW)

Indianapolis - ca. August 2020: WW International Studio, formeller Standort von Weight Watchers.

Quelle: Jonathan Weiss / Shutterstock.com

WW-Aktien sind ein anderer Name unter den Fitness-Aktien, der einen Blick verdient. Insbesondere bei einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 23 sieht die Aktie attraktiv aus.

Im Überblick ist WW International ein Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für das Gewichtsmanagement. Da die Menschen während der Pandemie zunehmend zu Hause bleiben, hat sich das Problem der Fettleibigkeit in den USA verschärft

Daher wird WW International wahrscheinlich ein anhaltendes Wachstum der Mitgliedschaften verzeichnen. Tatsächlich beendete das Unternehmen das erste Quartal 2021 mit „5,0 Millionen Abonnenten, digitalen Rekordabonnenten und Die Mitgliederbindung bleibt auf einem Allzeithoch von über 10 Monaten. ”

Es ist jedoch anzumerken, dass die Anzahl der digitalen Abonnenten im Jahresvergleich im Wesentlichen unverändert blieb. Ich glaube, dass sich dies in den nächsten Jahren ändern wird. Ein Hauptgrund ist die Einführung der Lebensmittelinnovation für das Geschäftsjahr 2010. Nach Angaben des Unternehmensklinische Studien sind im Gange, Start- und Marketingpläne sind in Entwicklung. “

Dieses evidenzbasierte Lebensmittelinnovationsprogramm für Wellness und Gewichtsverlust dürfte zu einem deutlichen Mitgliederwachstum führen. Darüber hinaus plant das Unternehmen auch Expansion in den Gesundheits- und Diabetesmarkt. Insgesamt sehen die WW-Aktien angesichts der möglichen Wachstumsbeschleunigung in den nächsten Jahren angesichts des aktuellen KGV attraktiv aus.

Dicks Sportartikel (DKS)

Ein Bild eines Einzelhandelsstandorts von Dick's Sporting Goods

Quelle: Jonathan Weiss / Shutterstock.com

Die DKS-Aktie hat in den letzten sechs Monaten um 66% zugelegt. Mit einem Forward-KGV von 17,24 und einer Dividendenrendite von 1,65% sieht die Aktie weiterhin attraktiv aus.

Dick’s ist ein Einzelhandelsunternehmen, das unter anderem Sportartikel, Fitnessgeräte und Golfgeräte anbietet. Da die Wirtschaft aus der Covid-19-Pandemie hervorgeht, dürfte sich die Nachfrage nach Sportartikeln beschleunigen. Die Aktie tendiert tendenziell höher, wobei dieser Faktor abgezinst wird.

Ein Grund, Dick’s zu mögen, ist ein schrittweiser Schritt in Richtung Omni-Channel-Vertrieb. Für das Geschäftsjahr 2020 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 9,58 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von 9,5% gegenüber dem Vorjahr entspricht. E-Commerce-Verkäufe jedoch stieg um 100% auf 2,8 Milliarden US-Dollar. Dies führte zu einem Umsatzwachstum von 9,9% im selben Geschäft.

Das Unternehmen geht davon aus, dass der US-amerikanische Sportartikelmarkt einen Wert von 120 Milliarden US-Dollar hat. Darüber hinaus hat sich das Herunterladen von Gesundheits- und Fitness-Apps im Geschäftsjahr 2020 im Vergleich zu den letzten zwei Jahren vervierfacht. Dieser Trend ist positiv für das Unternehmen, da die Menschen zunehmend gesundheitsbewusster sind.

Aus finanzieller Sicht meldete das Unternehmen 1,7 Mrd. USD in bar und 1,9 Mrd. USD in Kreditfazilitäten. Dies gibt dem Unternehmen ausreichend finanziellen Puffer für Wachstum und die Schaffung von Shareholder Value. Die Dividenden dürften ebenfalls anhalten und wachsen.

Lululemon Athletica (LULU)

Eine Nahaufnahme des Lululemon (LULU) -Schildes auf dem Flughafen von Hongkong.

Quelle: Sorbis / Shutterstock.com

Die LULU-Aktie ist in den letzten sechs Monaten um etwa 7% gefallen. Das Unternehmen ist ein weiterer Name im Fitnessbereich, der eine Erwähnung verdient. Und die Aktie scheint in den kommenden Quartalen auf dem Vormarsch zu sein.

Es ist erwähnenswert, dass das Unternehmen hauptsächlich im Bereich Sportbekleidung und -schuhe tätig ist. Im Juni 2020 erwarb das Unternehmen jedoch den Heimfitness-Innovator Mirror.

Spiegel ist ein “interaktive Trainingsplattform Das bietet Live- und On-Demand-Kurse. “ In der heutigen Zeit hat die Fitness zu Hause an Bedeutung gewonnen, und die Akquisition könnte langfristig Wert schaffen. Die Akquisition macht auch deutlich, dass das Unternehmen seine Flügel nicht nur im Fitnessbereich ausbreiten will.

Für das vierte Quartal 2020 verzeichnete das Unternehmen ein Umsatzwachstum von 23,8% auf 1,7 Mrd. USD. Neben einem Anstieg des Nettoumsatzes mit Direktkunden waren starke Zahlen von Mirror der Hauptauslöser für das Wachstum. Es ist auch erwähnenswert, dass das Unternehmen Der E-Commerce-Umsatz belief sich auf 899,5 Millionen US-DollarDas waren 52% des Gesamtumsatzes. Die Zukunft des Einzelhandelsgeschäfts ist Omni-Channel, und Lululemon scheint in dieser Hinsicht gut positioniert zu sein.

Laut BTIG-Analyst Camilo Lyon Die LULU-Aktie hat ein Kursziel von 434 USD. Dies impliziert ein potenzielles Plus von 41% gegenüber dem derzeitigen Stand von 308 USD.

Forest Road Acquisition (FRX)

Gesunde Lebensmittel wie Lachs, Mandeln, Knoblauch, Brokkoli, Avocado und Salat

Special Purpose Acquisition Companies (SPACs) bieten weiterhin attraktive Investitionsmöglichkeiten. FRX-Aktien sind unter Fitness-Aktien eine Überlegung wert.

Im Februar 2021 wurden Beachbody LLC und Myx Fitness LLC kündigte eine Drei-Wege-Fusion mit Forest Road an. Das zusammengeschlossene Unternehmen wird in digitalen Fitness-Streaming- und Ernährungslösungen geschäftlich präsent sein.

Für das Geschäftsjahr 2020 wird ein Pro-forma-Umsatz von 893 Millionen US-Dollar erwartet, wobei Ernährungsprodukte den größten Umsatzbeitrag leisten. Bis zum Geschäftsjahr 2016 wird die Das Unternehmen hat einen Umsatz von 3,3 Milliarden US-Dollar erwartet. Darüber hinaus wird für das Geschäftsjahr 2025 ein bereinigtes EBITDA von 532 Mio. USD erwartet.

Das Unternehmen strebt für das Geschäftsjahr 2021 3,7 Millionen digitale Abonnements an. Da digitale Abonnements wachsen, ist es wahrscheinlich, dass EBITDA und Cashflow robust sein werden.

Es ist auch wichtig zu erwähnen, dass der Zusammenschluss einen Pro-forma-Unternehmenswert von 3 Milliarden US-Dollar hat. Dies wäre das 2,2-fache des Umsatzes des Geschäftsjahres 2222. Daher scheinen die Bewertungen attraktiv zu sein, und die FRX-Aktie ist auf dem aktuellen Niveau eine Überlegung wert.

Nach dem SPAC-Unternehmenszusammenschluss beabsichtigt das Unternehmen auch, opportunistische Fusions- und Übernahmemöglichkeiten zu verfolgen. Das Zielgeschäft umfasst Nahrungsergänzungsmittel und internationale digitale Fitnessmarken. Daher kann das Unternehmen den anorganischen Weg nutzen, um das Wachstum zu beschleunigen.

Nike (NKE)

ein Stapel roter Nike (NKE) Schuhkartons

Quelle: mimohe / Shutterstock.com

Im Fitnessbereich ist die NKE-Aktie eine weitere attraktive Wette. Selbst für Nike ist der digitale Verkauf einer der Wachstumsauslöser. Für das dritte Quartal 2020 verzeichnete das Unternehmen eine Steigerung des digitalen Umsatzes um 59% gegenüber einem Wachstum des Gesamtumsatzes um 3%.

Anfang dieses Jahres wurde die Nike-App nach Anzahl der Downloads im App Store von Apple auf Platz 12 eingestuft. Die App bietet eine Mischung aus Inhalten und personalisiertem Handel. Die Popularität der App ist ein Hinweis darauf, dass das Unternehmen die Kundenbindung nutzt, um das Umsatzwachstum voranzutreiben.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass das Unternehmen für das dritte Quartal 2020 tätig ist In Greater China wurde ein Umsatzwachstum von 51% verzeichnet. Trotz des intensiven Wettbewerbs lokaler Akteure ist der Markt groß und kann das langfristige Umsatzwachstum vorantreiben.

Zurück zur digitalen Plattform: Die Nike Training Club-App bietet 185 kostenlose On-Demand-Workouts, die von den Nike Master Trainern geleitet werden. Die App hat auch eine Premium-Version, die 14,95 USD pro Monat kostet. Dies hat möglicherweise keine wesentlichen Auswirkungen auf den Umsatz, wirkt sich jedoch auf das digitale Umsatzwachstum aus.

Insgesamt gehört die NKE-Aktie zu den Top-Fitness-Aktien. In den letzten sechs Monaten ist die Aktie um rund 6% gestiegen. Die derzeitige Konsolidierung könnte eine gute Akkumulationsmöglichkeit sein.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Faisal Humayun hatte (weder direkt noch indirekt) Positionen in einem der in diesem Artikel genannten Wertpapiere.

Faisal Humayun ist ein Senior Research Analyst mit 12 Jahren Branchenerfahrung im Bereich Credit Research, Equity Research und Finanzmodellierung. Faisal hat über 1.500 aktienspezifische Artikel mit Schwerpunkt auf dem Technologie-, Energie- und Rohstoffsektor verfasst.